FCF jetzt auch auf Instagram

... die Ewigkeit ist vorbei!
Ab sofort ist der glorreiche FCF auch auf Insta zu finden.
365 Tage im Jahr / 24 Stunden täglich, der Ball rollt immer.
Unser Verein nun mit eigenem SocialMedia Auftritt!
Auf den Instagram Seiten könnt ihr regelmässig neue Beträge finden:
https://www.instagram.com/fcfreudenberg/
https://www.instagram.com/fcfreudenberg_damen/

WIEDERAUFNAHME Trainingsbetrieb

Wiesbaden, 08.03.2021

Auf Grundlage der Vorgaben der hessischen Landesregierung dürfen Sportvereine ab dem 08.03.2021 im Freien wieder einen eingeschränkten Trainingsbetrieb anbieten. Die Stadt Wiesbaden als Betreiber der städtischen Sportanlagen hat daher Eckpunkte zur Wiedereröffnung erarbeitet und öffnet die Sportanlagen unter deren Beachtung
ab dem 09.03.2021.
Die hessische Landesregierung hat zudem Änderungen der Kontaktbeschränkungen
am 04.03.2021 beschlossen.
Unter Berücksichtigung der Vorgaben der hessischen Landesregierung, den Maßgaben des Hessischen-Fußball-Verbands, den Leitplanken des DOSB, sowie den Vorgaben des Landessportbundes und der Stadt Wiesbaden nimmt der FC Freudenberg ebenfalls
den Trainingsbetrieb ab 09.03.2021 wieder schrittweise auf.

Um das Infektionsrisiko mit dem Coronavirus möglichst gering zu halten, hat der FC Freudenberg ein Hygiene-Konzept mit Regeln und Tipps, das auf den Grundlagen des Hygiene-Konzepts des HFV basiert, erstellt.

Es geht um viel, aber mit der Einhaltung der Regeln können wir alle unseren geliebten „Fußball“ wieder ausüben, wenn auch eingeschränkt.

Der Verein wünscht allen viel Spaß und bleibt gesund!


Weitere Informationen:
- FCF-Hygiene-Konzept
- HFV | News
- Landessportbund | Fragen und Antworten

HFV-Verbandsvorstand beschließt Abbruch

Frankfurt, 08.04.2021

Der HFV hat nun per Umlaufverfahren final entschieden, dass die vom HFV organisierten Meisterschaftswettbewerbe (einschließlich der dazugehörigen Qualifikations-, Entscheidungs-, Aufstiegs- und Relegationsspiele im Zuständigkeitsbereich des HFV), inklusive des Ü-Bereichs und Futsal-Ligaspielbetriebs, sowie die vom Verband in Spielrunden organisierten Spiele der Spielzeit 2020/2021 im Herren-, Frauen-, sowie Juniorinnen- und Juniorenbereich mit sofortiger Wirkung abgebrochen und annulliert werden.

Ausgenommen von der Entscheidung über die Annullierung sind die Spielklassen der LOTTO Hessenliga im Herrenbereich, die Hessenliga im Frauenbereich, die Hessenligen der A-, B- und C-Junioren sowie die Hessenliga der B-Juniorinnen. Für diese Spielklassen erfolgt eine gesonderte Entscheidung durch den Verbandsvorstand im Hinblick auf die Wertung bzw. Annullierung dieser Spielklassen, einschließlich der hierzu erforderlichen Regelungen.

Der entsprechende Beschluss wurde einstimmig gefasst.

Die Entscheidung des HFV bezieht sich auf die Meisterschaftswettbewerbe der oben genannten Bereiche einschließlich der dazugehörigen Qualifikations-, Entscheidungs-, Aufstiegs- und Relegationsspiele im Zuständigkeitsbereich des HFV und der vom Verband in Spielrunden organisierten Spiele (z.B. Spiele von Mannschaften außer Konkurrenz). Die Pokalwettbewerbe sind hingegen von dieser Entscheidung gänzlich ausgenommen. Auch die Entscheidung über die Wertung der LOTTO Hessenliga, der Hessenligen der A-, B- und C-Junioren sowie der B-Juniorinnen Hessenliga ist zunächst aus dem jetzigen Beschluss ausgeklammert. Eine entsprechende Entscheidung bezüglich der Wertung dieser Spielklassen soll erst zu einem späteren Zeitpunkt getroffen werden, insbesondere auch deswegen, da andere Landesverbände, die gegebenenfalls auch dazu berechtigt wären, Aufsteiger an übergeordnete Ligen zu melden, noch keine abschließende Entscheidung dazu gefällt haben.

„Das nun abgeschlossene Umlaufverfahren hat erwartungsgemäß den Prozess und das Diskussionsergebnis der letzten Sitzung des Verbandsvorstandes einstimmig bestätigt, so dass die von der überwiegenden Anzahl der Vereine gewünschte Klarheit herrscht. Nun hoffen wir darauf, dass wir die kommende Saison 2021/22 wieder regulär austragen und sportlich auf dem Platz abschließen können“, sagte HFV-Präsident Stefan Reuß.

Weitere Aussagen von HFV-Präsident Stefan Reuß zu dieser Entscheidung sehen Sie hier: https://www.hfv-online.de/epaper/HEFU_2021_04/#18

Diese Pressemitteilung zum Download finden Sie HIER.

D1-JUGEND "CORONA"-MEISTER

Gruppenliga - wir kommen!!!

Der FC Freudenberg gratuliert ganz herzlich der D1-Jugend zur Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Gruppenliga!!!
Natürlich steht diese Meisterschaft im Zeichen von "Corona", dennoch freuen wir uns trotz aller Umstände sehr. Neben dem Regionalpokalsieg unserer E1-Jugend im vergangenen Jahr ist dies der herausragende Erfolg im Jugendbereich der jüngeren Vereinsgeschichte des FC Freudenberg. Gerne hätten wir diese Meisterschaft nach regulärem Ende gefeiert, weshalb wir auch an unsere Kontrahenden denken, denen durch Corona der Kampf um den Aufstieg bis zum letzten Spiel verwehrt wurde. 

Der Verein gratuliert seinen Kids:
Adam, Nawid, Ben, Finn, Luca, Lucian, Benni, Egor, Nico, Batuhan, Tom, Semih, Tobias, Eliyas, Emilio, Lino, Yannick, Lukas, Max und Malik. 
Danke auch an die zusätzliche Unterstützung der D2 von David, Nemanja und Alessio!

SAISONERGEBNISSE NACH QUOTIENTENREGEL

Nachdem auf dem Verbandstag am 20.06.2020 beschlossen wurde, die Saison abzubrechen, blicken wir auf eine sehr erfolgreiche Saison trotz vorzeitigem Ende zurück. Außergewöhnlich ist im 70. Jubiläumsjahr des FC Freudenberg, dass neben der D1-Jugend, die in die Gruppenliga aufsteigen, auch unsere 2. Mannschaft in der Kreisliga B Gruppe 2 die Meisterschaft erringen konnte und somit in die Kreisliga A aufsteigt.

Hier die Saisonergebnisse nach der Quotientenregel:

Mannschaft Spielklasse Platz Bemerkung
FCF (Herren) Kreisoberliga 9.  
FCF II (Herren) Kreisliga B Gr. 2 1. Aufstieg Kreisliga A
C-Jugend Kreisliga 8.  
D1-Jugend Kreisliga Gr. 2 1.  Aufstieg Gruppenliga
D2-Jugend Kreisklasse Gr. 2        1.   
E1-Jugend Kreisliga 9.  
E2-Jugend Kreisklasse Gr. 1 2.  
F1- bis G3-Jugend     hier werden keine Tabellen veröffentlicht
Sponsoren